Druckversion  Sitemap 

KlavierSpiel für Erwachsene ist...

  • Ungewohntes ausprobieren
  • Musik erarbeiten, die einem durch den Alltag begleitet
  • sich selber herausfordern
  • Tipps und Kniffe zum Üben erhalten
  • über die eigene Ungeschicklichkeit lachen
  • sich Zeit nehmen
  • sich einen alten Wunsch erfüllen
  • harte Arbeit
  • sich von der Lehrerin ermutigen lassen
  • endlich verstehen, was ein Takt ist
  • Lust haben, eine neue CD zu hören


...Musik im Leben!

 

Das Klavier geniesst eine grosse Beliebtheit. Viele bedeutende Komponisten haben durch die Jahrhunderte immer wieder wunderbare Stücke dafür geschaffen, die es zu entdecken und zu spielen gilt. Anhand von Stücken aus verschiedenen Epochen, kann man sich einen Überblick über die Musikgeschichte erarbeiten.

klaverwachsen.jpgKlavier spielen heisst immer auch Klavier üben. Übtechnik kann man lernen: berücksichtigt man Lern- und Denkabläufe des Gehirns, kann die eingesetzte Zeit optimal genutzt werden. Und das Gute: je mehr das Üben Spass macht, desto effizienter ist es.


Auch Liedbegleitungen können Inhalt dieser Stunden sein: um mit den eigenen Kindern zu musizieren oder als Lehrperson eine Klasse zu begleiten gilt es, einfache aber sicher gespielte Begleitungen zu erlernen oder zu erfinden.


Die übersichtliche Tastatur des Klaviers lädt ein, eigene Klänge zu suchen und zu entdecken – Improvisation kann durch verschiedene Aufgaben geübt und gelernt werden.

Setzen sie sich ihre eigenen Schwerpunkte!